Drucklexikon – Begriffe aus der Druckbranche – Buchstabe BLOCK

In unserem Drucklexikon finden Sie Erklärungen zu Fachbegriffen aus der Druckbranche. Einige Begriffe wurden mit der freundlichen Genehmigung von Ira Melaschuk, Melaschuk-Medien , verwendet.
Je nach Buchstabe sind die Fachbegriffe in unserem Drucklexikon nach Alphabet sortiert.

Wählen Sie einen Fachbegriff:

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |


Block

Was ist ein Block?

Der Block besteht aus einer bestimmten Anzahl von Blättern, die im Regelfall einseitig bedruckt sind und am Kopf oder an der Seite miteinander verleimt sind. Blöcke sind neben Briefbogen, Visitenkarten und Briefumschlägen auch ein Mittel um die Coporate Identity eines Unternehmens zu transportieren. Dies geschieht insbesondere damit, indem Ihr Firmenlogo mitgedruckt wird. Ein häufiger Bestandteil von Blöcken sind die Kontaktinformationen der Firma (E-Mail, Telefon, Adresse, Fax). Je nach Verwendungszweck gibt es verschiedene Blockstärken. So werden gerne bei Schulungen dünne Blockstärken angeboten und zur privaten (Collegeblocks) oder Firmeninternen zwecken, Blöcke mit einer hohen Blattanzahl. Bei druckportal.de haben Sie die Möglichkeit zwischen den Blockstärken 15 Blatt, 25 Blatt und 50 Blatt zu wählen.

Zur Stabilisierung wird bei druckportal.de eine stabile Graupappe mit dem Block als Unterlage mitverleimt. Die einzelnen Blätter werden im Regelfall kariert oder liniert bedruckt.

Eine große Auswahl an Blöcken finden Sie hier bei Druckportal.de.




Zertifizierter Online-Shop

Kostenloser Versand in D

Kostenloser Basis-Datencheck

Kauf auf Rechnung

Hotline ohne Warteschleife

Standort in Deutschland

UP!