Drucklexikon – Begriffe aus der Druckbranche – Buchstabe BINDUNG

In unserem Drucklexikon finden Sie Erklärungen zu Fachbegriffen aus der Druckbranche. Einige Begriffe wurden mit der freundlichen Genehmigung von Ira Melaschuk, Melaschuk-Medien , verwendet.
Je nach Buchstabe sind die Fachbegriffe in unserem Drucklexikon nach Alphabet sortiert.

Wählen Sie einen Fachbegriff:

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |


Bindung

Als Bindung bezeichnet man den letzten Arbeitsgang bei der Erstellung von Broschüren und Büchern nach abgeschlossenem Druck. Nach Sortierung und Zusammenfügen der Seiten werden diese mit einem Umschlag versehen oder auch direkt mit einander mit Hilfe von verschiedenen Bindungsarten verbunden.

Bei Druckportal.de erhalten Sie standardmäßig folgende Bindungen:

Klebebindung: Umschlag und Innenseiten werden miteinander verleimt. Auch Blöcke erhalten eine Klebebindung.

Klammerheftung: Umschlag und Innenseiten werden mit Klammern versehen. Diese Bindungsart wird auch Rückenstichheftung genannt.




Zertifizierter Online-Shop

Kostenloser Versand in D

Kostenloser Basis-Datencheck

Kauf auf Rechnung

Hotline ohne Warteschleife

Standort in Deutschland

UP!