Briefumschläge vierfarbig bedruckt

Welches Material und welche Verklebung wählen Sie für Ihre Briefumschläge?

Briefumschläge drucken

Für den Druck Ihrer 4-farbigen Briefumschläge können Sie je nach Verwendung oder persönlichem Geschmack zwischen haftklebendem oder nassklebendem Verschluss wählen. Für den üblichen Versand werden vornehmlich haftklebende Umschläge verwendet. Für das automatische Befüllen und Verkleben, wie es z.B. in Lettershops vorkommt, verwendet man dagegen eher die nassklebenden Umschläge.

  • Haftklebende Umschläge: Zum Verschließen wird einfach der über der Klebeschicht haftende Schutzstreifen abgezogen und die Verschlußlasche so gefaltet, dass sie den Briefumschlag verschließt. Es ist keine Befeuchten notwendig. Die haftklebenden Umschläge können bei optimalen Bedingungen bis zu 5 Jahre gelagert werden.
  • Nassklebende Umschläge: Zum Verschließen dieses Umschlags muss die Klebeschicht, die sich auf der Lasche befindet, befeuchtet werden. Erst dann kann der Umschlag verklebt werden. Die nassklebenden Umschläge können bei optimalen Bedingungen zirka 1 Jahr gelagert werden und sind für Kuvertiermaschinen geeignet.

Vierfarbig bedruckte Briefumschläge – der erste Eindruck zählt

Wenn man einen Brief in einem unbedruckten, weißen Umschlag aus seinem Briefkasten holt, bringt man dies meistens gleich mit Werbeanschreiben in Verbindung. Ein solcher Brief mit weißem Umschlag landet so oft umgehend im Altpapier. Anders sieht es dagegen aus, wenn man einen Brief erhält, auf den ein Logo gedruckt ist. Der Brief kann gleich einem Unternehmen zugeordnet und dessen Inhalt von seiner Wichtigkeit her eingeschätzt werden.

Vierfarbig bedruckte Briefumschläge hinterlassen einen guten Gesamteindruck, wenn sie vom Corporate Design her auf die übrige Geschäftskorrespondenz abgestimmt sind. Der erste Eindruck zählt, und dieser beginnt mit den Briefumschlägen.

  • Lesetipp: Halten Sie bei der Gestaltung Ihrer Briefumschläge die von der Deutschen Post vorgegebenen, freizulassenden Bereiche ein (Postkonformität). "Briefumschlag beschriften und gestalten" lesen Sie in unserem Blogartikel.

Welche Briefumschlag-Formate bietet Druckportal.de an?

Abhängig von der jeweiligen Umschlagvariante stehen in unserer Online-Druckerei folgende Formate für Briefumschläge zur Verfügung:

Formate für haftklebende Umschläge:

Formate für nassklebende Umschläge:

Mit diesen Formaten deckt Online-Druckerei Druckportal.de alle gängigen Briefumschlag-Formate ab.

Erfolgt der Druck nur in Farbe oder auch in Schwarz?

Der Druck kann bei den Briefumschlägen in beiden Varianten erfolgen, entweder im Vierfarbdruck (4/0-farbig) oder auch in Schwarz (1/0-farbig).

Welche Papiersorten stehen zur Verfügung?

Druckportal.de bietet Ihnen für Ihre Briefumschläge folgende Papiersorten an:

Papiersorten für haftklebende Umschläge:

  • 80 g/m2 Offsetpapier holzfrei weiß
  • 80 g/m2 Naturpapier creme

Papiersorten für nassklebende Umschläge:

  • 75 g/m2 Offsetpapier holzfrei weiß

Was ist beim Anlegen der Briefumschlag-Dateien zu beachten?

Achten Sie beim Anlegen der Druckdaten für Ihre Briefumschläge bitte darauf, dass zu dem Endformat rundum ein Beschnittrand von 3 mm hinzugefügt werden muss. Außerdem beachten Sie bitte die einzuhaltenden Räume und Abmessungen der Deutschen Post. Nähere Informationen dazu finden Sie in der betreffenden Detailinformation auf der Produktseite unter dem Reiter »Downloads«.

Ihr Druckportal-Tipp zum Thema "Briefumschläge günstig"

Sollten Sie beim »Briefumschläge günstig drucken« Schwierigkeiten haben, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Call-Back-Formular und wir rufen Sie gerne zurück.


Zertifizierter Online-Shop

Kostenloser Versand in D

Kostenloser Basis-Datencheck

Kauf auf Rechnung

Hotline ohne Warteschleife

Standort in Deutschland

UP!